Unsere Röstungen


Diese Seite befindet sich im Aufbau.Bitte habe Sie noch ein wenig Geduld und besuchen uns bald wieder. Ihr Caffé Treccino Team

 



 


 

 

 


















Single Origin

Wenn man “Single Origin” ins Deutsche übersetzt, bedeutet das “Einzel-Herkunft”. Das heißt also, alle Kaffeebohnen stammen aus demselben Anbaugebiet und dürfen nicht mit anderen Kaffeesorten gemischt werden. Sonst darf der Kaffee nicht Single Origin genannt werden. In den letzten Jahren ist dieser Kaffee immer beliebter geworden. Der Wunsch vieler Kaffeetrinker ringt nach einem exklusivem Produkt mit außergewöhnlichem Geschmack.

Das Besondere der Single Origins ist die Röstung. Die Bohnen werden schwach geröstet. Der klare und facettenreiche Geschmack des sortenreinen Kaffees kommt so besonders gut zur Geltung. So werden auch fruchtige Geschmacksnoten betont wie z. B. Nuancen von Brombeeren und roten Weintrauben oder fruchtig-süße Mandarinen-Aromen.

Weiterhin haben Single Origins einen hohen Qualitätsstandard. Es werden für die Single Origins nur die besten Bohnen einer Ernte ausgewählt. Diese kommen häufig aus den kühlen Hochlandregionen. Aufgrund der dort herrschen Wachstumsbedingungen, reifen die Kaffeekirschen langsam heran.

Blend

ist eine Mischung, also eine Zusammenstellung von verschiedenen Kaffeesorten. Die Sorten werden so miteinander vermischt, dass ein harmonischer Geschmack zustande kommt. Blends sind die am weitesten verbreitete Form, Kaffee anzubieten, weil es bei Kaffeemischungen einfacher ist, einen gleichbleibenden Geschmack zu sichern. Zur Zubereitung des Blends ist ein erfahrener Röstmeister von großer Bedeutung. Er muss während des Röstens immerzu testen, um geschmackliche Schwankungen auszugleichen. Durch diese Mischungen werden positive Noten einer Sorte hervorgehoben und geschmackliche Schwächen überdeckt. Zum Zweck der Kostenreduzierung werden den Blends mitunter aber auch Kaffeesorten minderer Qualität beigemischt, da dies in einer Kaffeemischung kaum auffällt. Je mehr Kaffeesorten gemischt werden, desto schneller ähneln die Blends einander im Geschmack. Dadurch kommt der Eigengeschmack der einzelnen Kaffeesorten bei Blends leicht abhanden.

Brasilien Specialty Coffee Association (BSCA):

Das Ziel der BSCA ist es, Hersteller von Spezialitätenkaffees zusammen zu bringen, brasilianische Spezialitätenkaffees, auch bekannt als Gourmet-Kaffees, zu fördern sowie die ständige technische Verbesserung und effizientere Dienstleistungen für deren Vermarktung voranzutreiben.

UTZ Certified ist eine unabhängige Non-Profit Organisation, die für einen offenen und transparenten Markt für sozial- und umweltverträgliche Produkte eintritt. Im Fokus steht ein Nachhaltigkeitsprogramm, dessen Standards für Produzenten im UTZ Code of Conduct fixiert sind. Die Zertifizierung übernehmen unabhängige Zertifizierungsgesellschaften. Insgesamt soll die Markpräsenz und -leistung der Mitglieder gefördert werden.

Strictly High Grown (SHG):

Die Arabica Anbauhöhe liegt zwischen 1400 m und 1700 m.