Die Ape

Unser Anfang

Im Jahr 2008 begann unser Aufbruch in die Welt des Kaffees mit unserer „Biene“ (Ape) als "Caffè Treccino- Kaffeespezialitäten auf drei Rädern". Der liebevolle Umbau unserer Piaggio Ape zu einem mobilen Caffè oder auch „Kaffeemobil“ bildete die Basis dafür italienische Kaffeekultur an fast jeden Ort der Region bringen zu können. Die Lebendigkeit und Gemütlichkeit einer typisch italienischen Kaffeebar ist dabei stets spürbar.

In den vergangenen Jahren haben wir viele private Feiern, Firmenevents, Geburtstage, Jubiläen, Hochzeiten, Märkte und andere Veranstaltungen bereichert und viele unserer Kunden sehen uns unterdessen regelmäßig auf Ihren Feierlichkeiten.

Neben den genannten Feierlichkeiten ist das „Caffè Treccino“ über viele Jahre ein fester Bestandteil des mittwochs und samstags stattfindenden und beliebten Wolfenbütteler Wochenmarktes gewesen. Darin drückt sich auch unser enger Bezug zur Lessingstadt Wolfenbüttel aus, in der schließlich im Jahr 2014 unsere Rösterei ihre Türen öffnete.